25. Februar 2014

Gehört: Im Bus

"Und dann sag der zu mir: 'Warense am Spielplatz?' Isch so: 'Ey, isch wa nich am Spielsplatz, isch bin fast 20. Welcher Spielplatz?' Und der so: 'Die Kläger sagt, Sie warn am Spielplatz mit der Angeklagten und hamm die Leute abgefangen.' Isch so: 'Nee, war ich nisch.' Und der dann so: 'Wie alt sind Sie?' Und isch so: 'Ey, hammse nich zugehört?! Isch bin 20!' Und der so: 'Würdense das vereidigen?' Ich so: 'Wat soll isch?! Wat heißt das?' Und der: 'Wennse lügen, kommse in den Knast für ein Jahr.' Isch so: 'Vereidigen. Sofort. Ey, isch hab nix zuverbergen!' Ja, so ne, bin isch vereidigt bis Ende von Verhandlung und wenn jetzt einer sagt, isch lüg, ey, dann geh isch in Knast, ne, aber unschuldig, weil ich hab ja Wahrheit gesagt!"
Alter, hätte ich das in ein Drehbuch geschrieben, hätte ich Ärger gekriegt. Aber Mädels im Bus, die dürfen so sprechen, ne?!

Kommentare:

aufspapiergebracht hat gesagt…

großartig

Elisabeth

Aryaman, Dr. Stefan Wellershaus hat gesagt…

ey, man kann doch nich vereidigen, daß man so oder so alt ist: hab´ nich in einen Kalender geguckt als ich aus dem Mutterleib kam, hatte andere Sorgen, was? - also Knast, wenn de doch unter Eid ...



blogger template by lovebird