28. Oktober 2012

Gebacken: Spinat-Schinkenwürfel-Muffins

Inspiriert durch "2 Broke Girl$" habe ich mich auf die Suche nach dem perfekten, komplett herzhaften Cupcake begeben. Ich dachte, ich fang dabei mal unten an und back erstmal einen Muffin. Hierfür habe ich ein Rezept der Hummingbird Bakery etwas abgewandelt. Ich habe 2EL Butter in der Pfanne geschmolzen, eine Zwiebel angebraten und dann den Spinat und die Speckwürfel hinzugefügt (Menge nach Belieben). Dann habe ich in einer Rührschüssel 2,75 Tassen ("cups") Mehl mit 2,5 TL Backpulver, einem TL Cayennepfeffer und 2 Tassen geriebenem Käse vermischt. Dazu kamen dann ein Ei und eine Tasse Milch. Das Ganze wurde zu einem Teig verknetet, dann wurde die Mischung aus der Pfanne dazugemischt. Alles in Muffinförmchen und bei 170°C für ca. 20 Minuten in den Ofen. Schmeckt super und ist aufgrund der Form praktisch für Parties oder Ausflüge.
Ich denke, nächstes Mal werde ich statt Spinat mal Lauch probieren. Danach geht's an die Entwicklung des Toppings!

Keine Kommentare:



blogger template by lovebird